Onkologische Portalambulanz 

Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Die Onkologische Portalambulanz: Behandlung von Krebs- und Bluterkrankungen aus einer Hand

Die Onkologische Portalambulanz am Charité Comprehensive Cancer Center (CCCC) ist eine interdisziplinäre Einrichtung am Campus Charité Mitte und bietet eine umfassende Betreuung von Patientinnen und Patienten mit hämatologischen und onkologischen Erkrankungen. Durch die Zusammenarbeit von onkologischen, hämatologischen, chirurgischen, strahlentherapeutischen und diagnostischen Disziplinen ist hier eine fachübergreifende und ganzheitliche Versorgung von Tumorkranken auf höchstem medizinischem und wissenschaftlichem Niveau gewährleistet. Umfangreiche Möglichkeiten sollen die Kontaktaufnahme für Betroffene und behandelnde Ärzte erleichtern.

Bitte beachten Sie:

  • Patientinnen und Patienten müssen ihren Termin ohne weitere Begleitung wahrnehmen, sofern sie nicht zwingend auf Hilfe angewiesen sind.
  • Falls Begleitpersonen mitkommen müssen, müssen diese einen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) bzw. PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen.
  • Insbesondere bitten wir Sie, bei Anzeichen einer Erkältung vor dem Termin einen Antigen-Test durchführen zu lassen.
  • Eine Betreuung von Covid-positiven Patienten ist in unserer Einrichtung nicht möglich.
  • Bitte tragen Sie in unserer Ambulanz eine FFP2-Maske (KN95-Maske) ohne Ventil!

Durch Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis ist es uns möglich, auch weiterhin für unserer Patientinnen und Patienten da zu sein.

Ihr Team der Onkologischen Portalambulanz

 

Bitte lesen Sie auch die
► Wichtigen Hinweise des CCCC für unsere Krebspatient*innen bei Vorstellung in einer onkologischen Portalambulanz
► Informationen zu Covid auf der Charité Hauptseite

An der Charité in sicheren Händen:

Zum Starten des Videos bitte klicken!